O VORSTELLUNG
O UNSER
    TÄTIGKEITSBEREICH

O REFERENCES
    - HOCHBAU
    - TIEFBAU
    - INDUSTRIETÄTIGKEIT
O ORGANISATION
    SAUFBAU

O DIE FIRMENGRUPPE FK
O WIRTSCHAFTSDATEN
O GÜTEMANAGEMENT
    SYSTEM

O UMWELT
    MANAGEMENT

O AKTUELLE NACHRICHTEN
    STELLENANGEBOTE

O TÄTIGKEITEN
O KONTAKTAUFNAHME
ELEMENTE FÜR DEN KANALBAU
BIEGEN UND MONTAGE VON BEWEHRUNGEN
STAHLWERKEN
FENSTER UND TÜRE AUS STAHL UND ALUMINIUM
ASPHALTMISCHEN

Elemente für den Kanalbau

Wasser- und Abwasserschächte
Baubeschreibung:
- Betongüte: C 20. Bei Bedarf aus sulfatbeständigem Beton.
- Die Elementen sind mit Armaturenbewehrung montiert. Sie eignen sich zur Anlegung der Armaturen (Wasserzähler, Schieber, usw.) der unterirdischen Leitungen.
- Die Anlegung der erforderten Rohrdurchführungsstellen und ihre Größe kann bei der Bestellung angegeben werden.
- Auch die Stahlbetonschachtabdeckung kann zu den Schächten bestellt werden. Die Schachtabdeckung aus Gusseisen kann bei dem Betonieren in die Schachtabdeckung bei Bedarf eingebaut werden.

Die nachfolgenden Daten sind bei der Bestellung anzugeben:
- Zeichen des Elementen - Bedarf an Schachtabdeckung aus Stahlbeton,
-Ort und Stelle des in die Stahlbetonschachtabdeckung einzubauenden Rahmens aus Gusseisen,
- Ort und Stelle und Größe der eventuellen Wanddurchbrüche.
°°° Die Elementen des Steigleiters können als Einzelelement getrennt bestellt werden.

Unteres Schachtelement RA
Baubeschreibung:
- Betongüte: C 25. Bei Bedarf aus sulfatbeständigem Zement.
- Wandstärke: 9 cm, bzw.12 cm.
- Betonröhre bzw. Röhre KG mit einem Durchmesser von 160 - 300 mm können den Bodenelementen angeschlossen werden. Die Einmauerstücke werden für den Anschluss der Röhre KG bei gesonderter Bitte eingebaut.
- In Durchflussausführung bzw. in Endschacht (mit einem Anschluss) wird produziert. Bei Bedarf können auch unterschiedliche Anschlussmöglichkeiten hergestellt werden.
- Sie können für die Ableitung von Kommunalen- und Industrieabwässer und Regenwasser mit einer Bodenunterkante von -6,0 m bei unterirdischen Rohrleitungen mit Freispiegel eingebaut werden.
- Das mittlere Schachtelement oder eine Schachteinschnürung können auf das Bodenelement aufgebaut werden. Die Verbindung der Elemente kann mit einem Kunststoff- oder Zementmörtel erfolgen.


Bei der Bestellung sind die Nachfolgenden anzugeben: Zeichen des Elementes, Lage und Durchmesser der Anschlusskanäle, Neigungswinkel der Richtungsänderung.

Mittleres Schachtelement RK
Baubeschreibung:
- Betongüte: C 25. Bei Bedarf aus sulfatbeständigem Zement.
- Sie können in die Schächte von Kommunalen- und Industrieabwässer bei Rohrleitungen mit Freispiegel eingebaut werden.
- Die untere Fläche der Elemente kann sich dem unteren Schachtelement Typ, oder einem anderen mittleren Schachtelement anschließen. Es kann als Brunnentrommel oder als Erhöhungsstück für örtliche Schächte selbstständig angewandt werden.
- Die Verbindung der Elemente kann mit einem Kunststoff- oder Zementmörtel erfolgen.

Bei der Bestellung sind die Nachfolgenden anzugeben:
- Zeichen des Elementen,
- die Höhe des Elementen.

Schachteinschnürung RSZ
Baubeschreibung:
- Betongüte: C 25.
- Das oberste Element der Schacht. Es kann auf die unteren bzw. die mittleren Elemente, oder auf einen örtlichen Schacht gestellt werden. Das Element ist oben eben, und von asymmetrischer Ausbildung.
- Die im Handel erhältlichen Schachtabdeckungen und Rahmen aus Gusseisen, oder die von uns produzierten und vertriebenen Schachtabdeckungen und Rahmen aus Stahlbeton können zur Abdeckung der Mannlöcher angewandt werden.

Bei der Bestellung sind die Nachfolgenden anzugeben:
- Zeichen des Elementen.

Schachtabdeckung und Schachtrahmen, Belastungsgruppe "B"
Baubeschreibung:
- Betongüte: C 25.
- Der Rahmen wird mit einem Rand für den Empfang der Schachtabdeckung hergestellt. Die Schachtabdeckung hat einen Rahmen aus Stahlblech.
- Der Rahmen kann auf die Schachteinschnürung gelegt werden.
- Der Rahmen und die Sachtabdeckung erfüllen die Anforderungen der Belastungsklasse "B" für öffentliche Strassen laut Norm MSZ 07.3701-86 (40 kN).

Nummer des Prüfprotokolls ÉMI:
40 095 - M 89/96

Schachtabdeckung und Schachtrahmen, Belastungsgruppe "A"
Baubeschreibung:
- Betongüte: C 25.
- Der Rahmen wird mit einem Rand für den Empfang der Schachtabdeckung hergestellt, und ermöglicht den Auftrag einer Asphaltschicht von 30 mm. Die Schachtabdeckung hat einen Rahmen aus Stahlblech.
- Der Rahmen kann auf die Schachteinschnürung gelegt werden.
- Der Rahmen und die Sachtabdeckung erfüllen die Anforderungen der Belastungsklasse "A" für öffentliche Strassen laut Norm MSZ 07.3701-86 (100 kN).

Nummer des Prüfprotokolls ÉMI:
40 010 - M 89/97